Wald – Stadt – Meer – Zuhause

Wir fuhren kleine, wunderschöne Strässchen durch Småland in Richtung Nordosten. Bei Aboda Klint machten wir einen Zwischenstopp. Dies ist ein kleiner Berg mit Café und Skilift, der sich mitten im Wald befindet. Von hier aus hatten wir einen gigantischen Blick über die Seen und Wälder Smålands bis hin zum Kalmarsund.  Für die erste Nacht fanden

Getnö Gård – 8 Nächte Campingplatz

Nach einer ruhigen Nacht machten wir nach dem Frühstück noch einen größeren Spaziergang an die Spitze der Insel. Als wir an der Spitze ankamen, konnte wir ein Segelboot beobachten wie es durch die „Drehbrücke“ fuhr. Zurück am glampingbus ging es weiter in Richtung Urshult. Dort statteten wir der fiskrökeri einen Besuch ab und kauften selbstverständlich

Schweden 2017 – die ersten Tage…

Am Sonntagmorgen um 9h ging es endlich wieder los in Richtung Norden. Unsere ursprüngliche Urlaubsroute hätte uns eigentlich durch Deutschland geführt. Da unsere Sehnsucht nach Schweden aber so groß war, hatten wir Anfang Juni unsere Pläne geändert, Fähre und Campingplatz gebucht. Die Fahrt nach Travemünde verlief verhältnismäßig gut und ohne größeren Staus. Selbst durch Hamburg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen